Heroines of Sound Festival 2022

Frühe und aktuelle Held*innen elektronischer Musik

Musik Festival

Murray Lightburn

© Murray Lightburn

Balint Laczko

© Balint Laczko

Tickets Tickets Tickets

Ticketpreise

Tagestickets         22 Euro, ermäßigt 15 Euro

→ Festivalpass     56 Euro, ermäßigt 38 Euro

→ 2-Tagesticket   36 Euro, ermäßigt 25 Euro

Workshops  6 Euro // frei mit Tagesticket oder Festivalpass, aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl bitten wir um vorherige Anmeldung über ticket@radialsystem.de.

Freier Eintritt zu Panelveranstaltungen und Film- und Soundbar.

 

Beim Kauf eines Tickets haben Sie die Möglichkeit einen Preis mit Spendeoption zu wählen, die Spenden gehen an den Nothilfefonds für die Künstler*innen in der Ukraine.

Ticketpreise

Tagestickets         22 Euro, ermäßigt 15 Euro

→ Festivalpass     56 Euro, ermäßigt 38 Euro

→ 2-Tagesticket   36 Euro, ermäßigt 25 Euro

Workshops  6 Euro // frei mit Tagesticket oder Festivalpass, aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl bitten wir um vorherige Anmeldung über ticket@radialsystem.de.

Freier Eintritt zu Panelveranstaltungen und Film- und Soundbar.

 

Beim Kauf eines Tickets haben Sie die Möglichkeit einen Preis mit Spendeoption zu wählen, die Spenden gehen an den Nothilfefonds für die Künstler*innen in der Ukraine.

Ticketpreise

Tagestickets         22 Euro, ermäßigt 15 Euro

→ Festivalpass     56 Euro, ermäßigt 38 Euro

→ 2-Tagesticket   36 Euro, ermäßigt 25 Euro

Workshops  6 Euro // frei mit Tagesticket oder Festivalpass, aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl bitten wir um vorherige Anmeldung über ticket@radialsystem.de.

Freier Eintritt zu Panelveranstaltungen und Film- und Soundbar.

 

Beim Kauf eines Tickets haben Sie die Möglichkeit einen Preis mit Spendeoption zu wählen, die Spenden gehen an den Nothilfefonds für die Künstler*innen in der Ukraine.

Das Festival „Heroines of Sound“ präsentiert Anfang Juli zum neunten Mal seit 2014 im Radialsystem Held*innen des elektronischen Sounds: An drei Tagen kommen elf Uraufführungen und mehr als dreißig Künstler*innen aus zwanzig Herkunftsländern auf die Bühne – mit frühen Werken sowie aktuellen und zukunftsweisenden Positionen von zeitgenössischer Kunstmusik bis hin zum avancierten Pop.

Mit der renommierten Komponistin Annesley Black (CA/DE) als Gastkuratorin steht die international einflussreiche kanadische Musikszene im Fokus des diesjährigen Festivals. Dem exogenen Schock — dem Krieg in der Ukraine — begegnen die Künstler*innen mit einer nachdrücklichen ‚Hinwendung zur Welt‘: Sie greifen Aspekte wie Flucht, Repression oder Diktatur auf und befragen unsere gemeinsamen humanitären Werte.

Festival-Highlights bilden das Eröffnungskonzert mit Uraufführungen von Juliana Hodkinson und Mariam Gviniashvilis elektronischer Komposition „Chaos and Awe“ begleitet von instrumentaler Kammermusik und audiovisuell konzipierten Performances des Ensemble LUX:NM, ein Konzert mit dem Ensemble KNM Berlin und dem Komponist*innenkollektiv Retama aus Peru, das erstmals in Berlin zu erleben ist, ein Programm für Solo-Perkussion sowie Auftragswerke für den legendären Minimoog-Synthesizer.

 

Künstlerische Leitung
Bettina Wackernagel

Ko-Kuratorinnen
Annesley Black und Sabine Sanio

Heroines of Sound wurde aus der Berliner Szene mit einer feministischen Agenda von Bettina Wackernagel und einer Gruppe von Künstler*innen initiiert. Zur Aufführung gelangen herausragende frühe Werke sowie zukunftsweisende Positionen von jüngeren Künstler*innen. Die Idee ist, die Verbindungslinien unterschiedlicher Genres erfahrbar zu machen und die Präsenz von Künstler*innen im Kunst- und Musikbetrieb kontinuierlich zu stärken. 

 

Eine Veranstaltung von Heroines of Sound, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds, die Ernst von Siemens Musikstiftung, die Mariann Steegmann Foundation und das Goethe-Institut. In Kooperation mit KLANG-Festival (DK).

Medienpartner: Digital in Berlin, Groove, taz. die tageszeitung, tip Berlin, ExBerliner, VAN Webmagazin.

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Das Radialsystem speichert keine personenbezogenen Daten der Websitebesucher*innen. Details in unsererDatenschutzerklärung.