Heroines of Sound Festival: Introduction to Live-Coding-Music

Workshop mit Alexandra Cárdenas

Workshop Festival

Udo Siegfriedt

© Udo Siegfriedt

Tickets

Ticketpreise

Workshop  6 Euro

Frei mit Tagesticket oder Festivalpass:
→ Tagesticket        22 Euro, ermäßigt 15 Euro
→ 2-Tagesticket    36 Euro, ermäßigt 25 Euro
→ Festivalpass      56 Euro, ermäßigt 38 Euro

Die Teilnehmer*innenzahl ist beschränkt. Tagesticket- und Festivalpassinhaber*innen bitten wir, sich im voraus unter ticket@radialsystem.de anzumelden.

Im Rahmen des „Heroines of Sound“-Festivals bietet die Komponistin und Improvisatorin Alexandra Cárdenas einen Workshop zu Live-Coding-Musik an: live programmierte Codes, die in Echtzeit Musik erzeugen. Die Teilnehmer*innen erhalten einen Einblick in die Theorie algorithmischer Komposition und Programmierung sowie eine Einführung in die Software ‚TidalCycles‘, mit der sie lernen, erste Klangmuster selbst zu erzeugen und an Performances der Live-Coding-Community teilzunehmen.

‚TidalCycles‘ ist die meistgenutzte Free/Open-Source-Software für Live-Coding-Musik und wird von der Community der Live-Coding-Musiker*innen zur Komposition, Improvisation und Erforschung von algorithmischer Musik eingesetzt. Die Software ermöglicht es, Codemuster (Patterns) zu erstellen und flexible – z. B. polyphone, polyrhythmische, generative – Sequenzen von Klängen, Noten und Parametern zu beschreiben. Ergänzend zu ‚TidalCycles‘ lernen die Teilnehmer*innen des Workshops die Software ‚SuperCollider‘ kennen sowie die Plattform ‚Estuary‘, auf der gemeinsam an Live-Coding gearbeitet und gelernt werden kann.

Cast

Workshop
Alexandra Cárdenas

Biographien

Alexandra Cárdenas Arbeit konzentriert sich auf das algorithmische Verhalten von Musik und die Erforschung von Musikalität im Code. Sie ist Mitglied der internationalen Live-Coding- und Algorave-Community und tritt weltweit mit den Live-Coding-Plattformen ‚SuperCollider‘ und ‚TidalCycles‘ auf. Im Jahr 2017 war sie die Vorsitzende der Internationalen Live Coding Konferenz in Morelia, Mexiko. Cárdenas studierte Komposition an der Los Andes Universität in Bogotá, Kolumbien, und absolvierte später einen Master in Sound Studies und Sonic Arts an der Universität der Künste, Berlin. Neben ihren live-codierten Musikwerken hat sie zeitgenössische Stücke für Orchester, Ensembles und Solist*innen komponiert und mit Theatergruppen in Mexiko, Belgien und Deutschland zusammengearbeitet.

Sprache

Englisch

Credits

Eine Veranstaltung von Heroines of Sound, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds, die Ernst von Siemens Musikstiftung, die Mariann Steegmann Foundation und das Goethe-Institut. In Kooperation mit KLANG-Festival (DK).

Medienpartner: Digital in Berlin, Groove, taz. die tageszeitung, tip Berlin, ExBerliner, VAN Webmagazin.

Im Rahmen des „Heroines of Sound“-Festivals bietet die Komponistin und Improvisatorin Alexandra Cárdenas einen Workshop zu Live-Coding-Musik an: live programmierte Codes, die in Echtzeit Musik erzeugen. Die Teilnehmer*innen erhalten einen Einblick in die Theorie algorithmischer Komposition und Programmierung sowie eine Einführung in die Software ‚TidalCycles‘, mit der sie lernen, erste Klangmuster selbst zu erzeugen und an Performances der Live-Coding-Community teilzunehmen.

‚TidalCycles‘ ist die meistgenutzte Free/Open-Source-Software für Live-Coding-Musik und wird von der Community der Live-Coding-Musiker*innen zur Komposition, Improvisation und Erforschung von algorithmischer Musik eingesetzt. Die Software ermöglicht es, Codemuster (Patterns) zu erstellen und flexible – z. B. polyphone, polyrhythmische, generative – Sequenzen von Klängen, Noten und Parametern zu beschreiben. Ergänzend zu ‚TidalCycles‘ lernen die Teilnehmer*innen des Workshops die Software ‚SuperCollider‘ kennen sowie die Plattform ‚Estuary‘, auf der gemeinsam an Live-Coding gearbeitet und gelernt werden kann.

Cast

Workshop
Alexandra Cárdenas

Biografien

Alexandra Cárdenas Arbeit konzentriert sich auf das algorithmische Verhalten von Musik und die Erforschung von Musikalität im Code. Sie ist Mitglied der internationalen Live-Coding- und Algorave-Community und tritt weltweit mit den Live-Coding-Plattformen ‚SuperCollider‘ und ‚TidalCycles‘ auf. Im Jahr 2017 war sie die Vorsitzende der Internationalen Live Coding Konferenz in Morelia, Mexiko. Cárdenas studierte Komposition an der Los Andes Universität in Bogotá, Kolumbien, und absolvierte später einen Master in Sound Studies und Sonic Arts an der Universität der Künste, Berlin. Neben ihren live-codierten Musikwerken hat sie zeitgenössische Stücke für Orchester, Ensembles und Solist*innen komponiert und mit Theatergruppen in Mexiko, Belgien und Deutschland zusammengearbeitet.

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Das Radialsystem speichert keine personenbezogenen Daten der Websitebesucher*innen. Details in unsererDatenschutzerklärung.