Rebecca Saunders: Myriad II – eine Konzertinstallation

von singuhr – projekte: MODULAR MUSIC (Part 2)

Installation Musik

Michael Vogler, Stöbel Schreinerei

© Michael Vogler, Stöbel Schreinerei

Michael Vogler, Stöbel Schreinerei

© Michael Vogler, Stöbel Schreinerei

Roman März

© Roman März

Roman März

© Roman März

Roman März

© Roman März

Tickets Tickets Tickets Tickets Tickets Tickets Tickets Tickets

Ticketpreise

15 Euro, ermäßigt 10 Euro

18 Uhr: Konzertante Collage 1
19 Uhr: Konzertante Collage 2
20 Uhr: Konzertante Collage 1
21 Uhr: Konzertante Collage 2

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Website.

Ticketpreise

14 Uhr: Klanginstallation
15 Uhr: Konzertante Collage 1
16 Uhr: Konzertante Collage 2
17 Uhr: Konzertante Collage 1
18 Uhr: Konzertante Collage 2
19 Uhr: Klanginstallation

Klanginstallation
5 Euro

Konzertante Collage
1 Zeitslot: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
2 Zeitslots: 20 Euro → Kombitickets

Für die konzertante Kollage können Sie Zeitslots à 45 Minuten buchen. Mit dem Kombiticket können Sie zwei Zeitslots zum vergünstigten Preis buchen.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Website.

Ticketpreise

14 Uhr: Klanginstallation
15 Uhr: Konzertante Collage 1
16 Uhr: Konzertante Collage 2
17 Uhr: Konzertante Collage 1
18 Uhr: Konzertante Collage 2
19 Uhr: Klanginstallation

Klanginstallation
5 Euro

Konzertante Collage
1 Zeitslot: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
2 Zeitslots: 20 Euro → Kombitickets

Für die konzertante Kollage können Sie Zeitslots à 45 Minuten buchen. Mit dem Kombiticket können Sie zwei Zeitslots zum vergünstigten Preis buchen.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Website.

Ticketpreise

14 Uhr: Klanginstallation
15 Uhr: Konzertante Collage 1
16 Uhr: Konzertante Collage 2
17 Uhr: Konzertante Collage 1
18 Uhr: Konzertante Collage 2
19 Uhr: Klanginstallation

Klanginstallation
5 Euro

Konzertante Collage
1 Zeitslot: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
2 Zeitslots: 20 Euro → Kombitickets

Für die konzertante Kollage können Sie Zeitslots à 45 Minuten buchen. Mit dem Kombiticket können Sie zwei Zeitslots zum vergünstigten Preis buchen.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Website.

Ticketpreise

14 Uhr: Klanginstallation
15 Uhr: Konzertante Collage 1
16 Uhr: Konzertante Collage 2
17 Uhr: Konzertante Collage 1
18 Uhr: Konzertante Collage 2
19 Uhr: Klanginstallation

Klanginstallation
5 Euro

Konzertante Collage
1 Zeitslot: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
2 Zeitslots: 20 Euro → Kombitickets

Für die konzertante Kollage können Sie Zeitslots à 45 Minuten buchen. Mit dem Kombiticket können Sie zwei Zeitslots zum vergünstigten Preis buchen.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Webiste.

Ticketpreise

14 Uhr: Klanginstallation
15 Uhr: Konzertante Collage 1
16 Uhr: Konzertante Collage 2
17 Uhr: Konzertante Collage 1
18 Uhr: Konzertante Collage 2
19 Uhr: Klanginstallation

Klanginstallation
5 Euro

Konzertante Collage
1 Zeitslot: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
2 Zeitslots: 20 Euro → Kombitickets

Für die konzertante Kollage können Sie Zeitslots à 45 Minuten buchen. Mit dem Kombiticket können Sie zwei Zeitslots zum vergünstigten Preis buchen.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Website.

Ticketpreise

14 Uhr: Klanginstallation
15 Uhr: Konzertante Collage 1
16 Uhr: Konzertante Collage 2
17 Uhr: Konzertante Collage 1
18 Uhr: Konzertante Collage 2
19 Uhr: Klanginstallation

Klanginstallation
5 Euro

Konzertante Collage
1 Zeitslot: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
2 Zeitslots: 20 Euro → Kombitickets

Für die konzertante Kollage können Sie Zeitslots à 45 Minuten buchen. Mit dem Kombiticket können Sie zwei Zeitslots zum vergünstigten Preis buchen.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Website.

Ticketpreise

14 Uhr: Klanginstallation
15 Uhr: Konzertante Collage 1
16 Uhr: Konzertante Collage 2
17 Uhr: Konzertante Collage 1
18 Uhr: Konzertante Collage 2
19 Uhr: Klanginstallation

Klanginstallation
5 Euro

Konzertante Collage
1 Zeitslot: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
2 Zeitslots: 20 Euro → Kombitickets

Für die konzertante Kollage können Sie Zeitslots à 45 Minuten buchen. Mit dem Kombiticket können Sie zwei Zeitslots zum vergünstigten Preis buchen.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung der geltenden Hygieneregeln statt. Unser aktuelles Hygienekonzept finden Sie auf unserer Website.

„Myriad II – eine Konzertinstallation“ der renommierten Komponistin Rebecca Saunders wird im Rahmen der dreiteiligen Serie „Modular Music“ von singuhr – projekte im Radialsystem präsentiert. In stündlich wechselnden Collagen werden insgesamt sechs Werke Saunders‘ von Musikern vor Ort in der Klanginstallation „Myriad" aufgeführt – von Marco Blaauw, Nathan Plante, Caleb Salgado, Ernst Surberg, Chatschatur Kanajan und Simon Strasser. Jeder Aufführungstag beginnt mit der Stand-Alone-Variante der Klanginstallation, gefolgt von Collagen aus konzertanten Formen und installativen Zuständen.

Die interaktive Klanginstallation „Myriad“ von Rebecca Saunders, die sie 2015 gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekten Martin Rein-Cano (Topotek 1) entwickelte, besteht aus 2.464 Spieluhren. Streng symmetrisch angeordnet und doppelseitig integriert in eine acht Meter lange und von innen beleuchtete Wand, lassen sie in unzählbaren („myriad“) Kombinationsmöglichkeiten 54 kurze Melodien erklingen. Die Besucher*innen lösen das Spiel der Spieluhren aus und werden so Mitkomponierende einer kollektiven Musik. In den Collagen wird die Klanginstallation um ein performativ-kompositorisches Element erweitert.

Die dreiteilige Serie MODULAR MUSIC von singuhr – projekte präsentiert Werke im Zwischenbereich von Konzert, Installation, Environment und Performance. Als modulare künstlerische Plattformen stehen sie modellhaft für neuartige Formen genreübergreifender Musik- und Kunstproduktionen.

Weitere Informationen unter www.singuhr.de

Biographien

Mit ihrer unverkennbaren und bemerkenswerten Klangsprache ist die in Berlin lebende britische Komponistin Rebecca Saunders eine der führenden internationalen Vertreterinnen ihrer Generation. Saunders hegt ein großes Interesse an den plastischen und räumlichen Eigenschaften von organisierten Klängen. „chroma I-XX“ (2003 – 2017), „Stasis“ und „Stasis Kollektiv“ (2011/16) sind sich ausdehnende räumliche Collagen von bis zu 25 Kammermusikgruppen und Klangquellen, die in architektonisch extrem unterschiedlichen Räumen angeordnet sind. „insideout“, eine 90-minütige Collage für eine choreografierte Installation, die sie in Zusammenarbeit mit Sasha Waltz schuf, war ihr erstes Bühnenwerk und wurde weltweit über hundertmal aufgeführt. Für ihre Kompositionen hat sie zahlreiche international renommierte Preise erhalten, darunter den Ernst von Siemens Musikpreis 2019.

Programm

Klanginstallation und Konzertante Collage mit sechs Werken von Rebecca Saunders:

Leitung
Bettina Junge und Leon Ackermann

Myriad – Klanginstallation
von Rebecca Saunders und Martin Rein-Cano/ Topotek 1

Fury
Für Kontrabass Solo
mit Caleb Salgado

Blaauw
Für Trompete Solo
mit Marco Blaauw

Neither 
Für Trompeten-Duo
mit Marco Blaauw und Nathan Plante

To An Utterance – Study
Für Klavier Solo
mit Ernst Surberg

Hauch
Für Violine Solo
mit Chatschatur Kanajan

to and fro
Für Violine und Oboe
mit Chatschatur Kanajan und Simon Strasser

Credits

singuhr – projekte in Zusammenarbeit mit Radialsystem.

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Medienpartner: Digital in Berlin sowie taz. die tageszeitung, tip Berlin, ExBerliner und Ask Helmut.

„Myriad II – eine Konzertinstallation“ der renommierten Komponistin Rebecca Saunders wird im Rahmen der dreiteiligen Serie „Modular Music“ von singuhr – projekte im Radialsystem präsentiert. In stündlich wechselnden Collagen werden insgesamt sechs Werke Saunders‘ von Musikern vor Ort in der Klanginstallation „Myriad" aufgeführt – von Marco Blaauw, Nathan Plante, Caleb Salgado, Ernst Surberg, Chatschatur Kanajan und Simon Strasser. Jeder Aufführungstag beginnt mit der Stand-Alone-Variante der Klanginstallation, gefolgt von Collagen aus konzertanten Formen und installativen Zuständen.

Die interaktive Klanginstallation „Myriad“ von Rebecca Saunders, die sie 2015 gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekten Martin Rein-Cano (Topotek 1) entwickelte, besteht aus 2.464 Spieluhren. Streng symmetrisch angeordnet und doppelseitig integriert in eine acht Meter lange und von innen beleuchtete Wand, lassen sie in unzählbaren („myriad“) Kombinationsmöglichkeiten 54 kurze Melodien erklingen. Die Besucher*innen lösen das Spiel der Spieluhren aus und werden so Mitkomponierende einer kollektiven Musik. In den Collagen wird die Klanginstallation um ein performativ-kompositorisches Element erweitert.

Die dreiteilige Serie MODULAR MUSIC von singuhr – projekte präsentiert Werke im Zwischenbereich von Konzert, Installation, Environment und Performance. Als modulare künstlerische Plattformen stehen sie modellhaft für neuartige Formen genreübergreifender Musik- und Kunstproduktionen.

Weitere Informationen unter www.singuhr.de

Biografien

Mit ihrer unverkennbaren und bemerkenswerten Klangsprache ist die in Berlin lebende britische Komponistin Rebecca Saunders eine der führenden internationalen Vertreterinnen ihrer Generation. Saunders hegt ein großes Interesse an den plastischen und räumlichen Eigenschaften von organisierten Klängen. „chroma I-XX“ (2003 – 2017), „Stasis“ und „Stasis Kollektiv“ (2011/16) sind sich ausdehnende räumliche Collagen von bis zu 25 Kammermusikgruppen und Klangquellen, die in architektonisch extrem unterschiedlichen Räumen angeordnet sind. „insideout“, eine 90-minütige Collage für eine choreografierte Installation, die sie in Zusammenarbeit mit Sasha Waltz schuf, war ihr erstes Bühnenwerk und wurde weltweit über hundertmal aufgeführt. Für ihre Kompositionen hat sie zahlreiche international renommierte Preise erhalten, darunter den Ernst von Siemens Musikpreis 2019.

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Das Radialsystem speichert keine personenbezogenen Daten der Websitebesucher*innen. Details in unsererDatenschutzerklärung.