deen
kalender
Mi 28 07
Festival
18 Uhr

Eintritt frei.  

Kick-off im Zenner Biergarten Berlin. Für alle Besucher*innen gibt es Sitzplätze mit und ohne Tisch.

A L’ARME! FESTIVAL VOL. IX – Back To Live

Day One: Kick-off im Zenner Biergarten
ANIKA
ANIKA © Sven Gutjahr
Bevor es für drei Sommernächte ins radialsystem geht, lädt „A L’ARME!“ alle Musikliebhaber*innen, alte und neue Freund*innen, Unterstützer*innen, Journalist*innen, Teammitglieder und Künstler*innen zur Eröffnung des Festivals 2021 in den Zenner Biergarten in Berlin ein. An diesem Abend werden die Vielfalt Berlins genauso wie die Freude, bei guter Musik zusammenzukommen und die positiven Vibes des Miteinanders gefeiert. Zu Beginn des Abends legen DJs Rücken an Rücken auf, bevor das Programm ab 19.30 Uhr zu Live-Auftritten übergeht.

 

Programm

DJ-Sets ANIKA: Annika Henderson (UK/ Berlin) ARA: ARA (Berlin)   LIVE hÄK/ DANZEISEN Electronics: Bernd Nobert Wuertz (Berlin)  //  Drums: Philipp Danzeisen (Berlin)  

Credits

Eine Veranstaltung von Louis Rastig und Karina Mertin (ABOUTNOW). In Kooperation mit dem radialsystem. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit großzügiger Unterstützung von Dutch Performing Arts. Medienpartner*innen: Ask Helmut, ExBerliner, radioeins, rbb Kultur, taz und tip Berlin.

Präsentiert von

Eintritt frei.  

Kick-off im Zenner Biergarten Berlin. Für alle Besucher*innen gibt es Sitzplätze mit und ohne Tisch.

Festival

A L’ARME! FESTIVAL VOL. IX – Back To Live

Avantgarde-Jazz & Experimental Musik

Noise, Improvisation und rauschhafte Klänge… Das renommierte Berliner Avantgarde Jazz-Festival „A L’ARME!“ kehrt zurück auf die große Bühne: drei Tage „A L'ARME! VOL. IX“ Ende Juli im radialsystem mit 13 Acts, 18 Konzerten und rund 40 Musiker*innen – und all das endlich wieder vor Publikum. Den Auftakt macht ein Kick-off-Event am 28. Juli open air im Zenner Biergarten. Nach der digitalen Ausgabe im Dezember 2020 geben beim Neustart von „A L'ARME!“ in diesem Sommer diverse Premieren den Takt vor, etwa die der Ensembles Unstumm und Skultura, beide zum ersten Mal in ihrer Heimatstadt Berlin zu erleben. Ein weiteres Highlight ist die erstmalige Zusammenarbeit von Kali Malone mit Gitarren-Chirurg Stephen O'Malley und Cellistin Lucy Railton. Letztere sind außerdem beide auch in weiteren Formationen zu hören. Das Kollektiv Karkhana verwebt Einflüsse aus Beirut, Kairo, Istanbul und Chicago; das Moondog Project huldigt einem der größten Eigenbrötler der Musikgeschichte; außerdem übernehmen Orgelpfeifen, Tonbandmaschinen und Holzobjekte weitere tragende Rollen. Wie bereits in den vergangenen Jahren geht es auch bei „A L'ARME! VOL. IX“ um das Erproben diverser Aggregatzustände des Hörens und Fühlens. 2020 mutierte das Festival zum Film, der die eigene Mission in ein neues Licht rückt und diesen Sommer im radialsystem zu sehen sein wird. Für die neunte Ausgabe stehen wieder alle Vorzeichen auf Performance: live, direkt, mit physischer Kraft – und im unmittelbaren Austausch mit dem Publikum, der durch nichts zu ersetzen ist. Mit: Kali Malone, Stephen O’Malley, Farida Amadou, Nick Dunston, Karkhana, Marcela Lucatelli, Lapsus Lumine, UnStumm u.v.m.   Eine Veranstaltung von Louis Rastig und Karina Mertin (ABOUTNOW). In Kooperation mit dem radialsystem. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit großzügiger Unterstützung von Dutch Performing Arts. Medienpartner*innen: Ask Helmut, ExBerliner, rbb Kultur, taz, tip Berlin.    

28 07
31 07