deen
kalender
Fr 30 07
Festival
20 Uhr

Tickets

Karten 29,70 Euro  

Garten und Deck des radialsystems sind täglich ab 18 Uhr geöffnet, das Programm startet jeden Abend um 20 Uhr  //  Wir bitten unser Publikum, aufgrund des möglicherweise etwas langsameren Einlasses als gewohnt etwas mehr Zeit einzuplanen und rechtzeitig zur Veranstaltung zu kommen. Die Veranstaltung wird entsprechend der geltenden Hygieneregeln durchgeführt. Informationen zu unseren Schutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier: www.radialsystem.de/hygienekonzept

A L’ARME! FESTIVAL VOL. IX – Back To Live

Day Three
Moondog Project
Moondog Project © Lorena Canottiere
„The Art Of Duo“ setzt sich im neunten Jahr „A L’ARME!“ – und ganz besonders am Festival-Freitag im radialsystem – auf besonders vielfältige Art und Weise fort: Für gewöhnlich ausschließlich Räumen mit Kirchenorgeln vorbehalten, präsentieren die Berliner Cellistin Lucy Railton und ihr britischer Kollege Kit Downes ein Duo-Konzert von besonderer Exklusivität und Intimität. Adaptiert für Hammond-Orgel und Cello werden Kompositionen zwischen Improvisation, Avantgarde-Jazz und Neuer Musik auf der für „A L’ARME!“ charakteristischen Mittelbühne des Saals frei vorgetragen.

Der niederländische Skulpturist, Installations- und Performance-Künstler Peter Zegveld bringt für sein Duo mit dem niederländischen Post-Punk-Gitarristen Terrie Ex nicht nur einen sehr speziellen Sinn für Humor, sondern auch einen ganzen Lastwagen von selbstgebauten „Sound Machines“ mit, die er live auf der Bühne steuert und mitunter freudig explodieren lässt. Die afrikanische Bassistin Farida Amadou war bis vor einigen Jahren noch ausschließlich in der belgischen Punk-Szene aktiv, um sich schließlich der frei improvisierten Musik zuzuwenden. Bei „A L’ARME!“ tritt sie in einem hochenergetischen, elektroakustischen Duo auf, das dank der interdisziplinären Arbeitsweise ihres ebenso international gefeierten, französischen Kollegen Julien Desprez sowohl visuell als auch musikalisch eher einem sprühenden Feuerwerkskörper gleicht als einem Duo für E-Bass und -Gitarre.

Den Abschluss des Abends bildet das italienische Highlight „Lapsus Lumine“, bestehend aus den Sängerinnen Grandi/Viale/Sollo und dem Arrangeur Stefano Risso, der die Minimal Music des weltberühmten Kompositionen Moondog in einem akustischen Avantgarde-Jazz-Kontext neu aufbereitet hat. Genauso kreativ wie hochkarätig unterstützt wird das sogenannte „Moondog Project“ dabei vom Berliner Spitzenschlagzeuger Jim Black, sowie dem niederländischen Star-Cellisten Ernst Reijseger, der in den letzten Jahren vor allem als Komponist der Filme Werner Herzogs internationale Bekanntheit erlangt hat.

 

 

Programm

DECK: Screening A L’ARME! Konzertfilm 2020, ab 18 Uhr   SET 1+2: LUCY RAILTON & KIT DOWNES, 20 + 20.45 Uhr Cello: Lucy Railton (DE/UK)  //  Hammond Organ: Kit Downes (UK)   SET 3: PETER ZEGVELD & TERRIE EX, 21.30 Uhr Sound Machines: Peter Zegveld (NL)  //  Electric Guitar: Terrie Ex (NL)   SET 4+5: FARIDA AMADOU & JULIEN DESPREZ, 22.15 + 23 Uhr Electric Bass and Electronics: Farida Amadou (BE)  // Electric guitar and Electronics: Julien Desprez (FR)   SET 6: MOONDOG PROJECT, Vocals: Marta del Grandi (IT)  //  Vocals: Sabrina Oggero Viale (IT)  //  Vocals: Erika Sofia Sollo (IT)  //  Double-Bass, Composition, Arrangement: Stefano Risso (IT)  //  feat.: Cello: Ernst Reijseger (NL) und Drums: Jim Black (Berlin/US)  

Credits

Eine Veranstaltung von Louis Rastig und Karina Mertin (ABOUTNOW). In Kooperation mit dem radialsystem. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit großzügiger Unterstützung von Dutch Performing Arts. Medienpartner*innen: Ask Helmut, ExBerliner, radioeins, rbb Kultur, taz und tip Berlin.

Moondog Project
Moondog Project © Lorena Canottiere
Farida Amadou
Farida Amadou © Laurent Orseau
Terrie Ex, Solo Incubate
Terrie Ex, Solo Incubate © Tim Ditzel
Lucy Railton
Lucy Railton © Geogre Nebieridze

Präsentiert von

Tickets

Karten 29,70 Euro  

Garten und Deck des radialsystems sind täglich ab 18 Uhr geöffnet, das Programm startet jeden Abend um 20 Uhr  //  Wir bitten unser Publikum, aufgrund des möglicherweise etwas langsameren Einlasses als gewohnt etwas mehr Zeit einzuplanen und rechtzeitig zur Veranstaltung zu kommen. Die Veranstaltung wird entsprechend der geltenden Hygieneregeln durchgeführt. Informationen zu unseren Schutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier: www.radialsystem.de/hygienekonzept

Festival

A L’ARME! FESTIVAL VOL. IX – Back To Live

Avantgarde-Jazz & Experimental Musik

Noise, Improvisation und rauschhafte Klänge… Das renommierte Berliner Avantgarde Jazz-Festival „A L’ARME!“ kehrt zurück auf die große Bühne: drei Tage „A L'ARME! VOL. IX“ Ende Juli im radialsystem mit 13 Acts, 18 Konzerten und rund 40 Musiker*innen – und all das endlich wieder vor Publikum. Den Auftakt macht ein Kick-off-Event am 28. Juli open air im Zenner Biergarten. Nach der digitalen Ausgabe im Dezember 2020 geben beim Neustart von „A L'ARME!“ in diesem Sommer diverse Premieren den Takt vor, etwa die der Ensembles Unstumm und Skultura, beide zum ersten Mal in ihrer Heimatstadt Berlin zu erleben. Ein weiteres Highlight ist die erstmalige Zusammenarbeit von Kali Malone mit Gitarren-Chirurg Stephen O'Malley und Cellistin Lucy Railton. Letztere sind außerdem beide auch in weiteren Formationen zu hören. Das Kollektiv Karkhana verwebt Einflüsse aus Beirut, Kairo, Istanbul und Chicago; das Moondog Project huldigt einem der größten Eigenbrötler der Musikgeschichte; außerdem übernehmen Orgelpfeifen, Tonbandmaschinen und Holzobjekte weitere tragende Rollen. Wie bereits in den vergangenen Jahren geht es auch bei „A L'ARME! VOL. IX“ um das Erproben diverser Aggregatzustände des Hörens und Fühlens. 2020 mutierte das Festival zum Film, der die eigene Mission in ein neues Licht rückt und diesen Sommer im radialsystem zu sehen sein wird. Für die neunte Ausgabe stehen wieder alle Vorzeichen auf Performance: live, direkt, mit physischer Kraft – und im unmittelbaren Austausch mit dem Publikum, der durch nichts zu ersetzen ist. Mit: Kali Malone, Stephen O’Malley, Farida Amadou, Nick Dunston, Karkhana, Marcela Lucatelli, Lapsus Lumine, UnStumm u.v.m.   Eine Veranstaltung von Louis Rastig und Karina Mertin (ABOUTNOW). In Kooperation mit dem radialsystem. Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit großzügiger Unterstützung von Dutch Performing Arts. Medienpartner*innen: Ask Helmut, ExBerliner, rbb Kultur, taz, tip Berlin.    

28 07
31 07

Weitere Veranstaltungen

A L’ARME! FESTIVAL VOL. IX – Back To Live

Mi28 07

A L’ARME! FESTIVAL VOL. IX – Back To Live

Do29 07