Profil
Das Haus
    

Die Radial Stiftung ist Bestandteil des "Radialen Systems" und wurde 2006 als Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet. Die besondere Vision eines Raums für genreübergreifende künstlerische Darstellungsformen benötigt mehr denn je ein stabiles Fundament aus unterstützendem Engagement ohne den alltäglichen, finanziellen Druck einer privat getragenen Kulturinstitution. Mit Hilfe von Spenden und Zustiftungen an die Radial Stiftung soll für das Prinzip des kreativen Dialogs ein nachhaltiges, finanzielles Netzwerk geschaffen werden.

Die Radial Stiftung begreift das RADIALSYSTEM V als exemplarische Plattform des Austauschs, engagiert sich aber auch an anderen Orten in Berlin und perspektivisch auch international. Sie übernimmt Funktionen eines Freundeskreises für das RADIALSYSTEM V, ist aber rein ideellen Zwecken verpflichtet sowie offen und ortsunabhängig angelegt.

Die Radial Stiftung unterstützt modellhafte künstlerische Produktionen aus und zwischen den Kunstgattungen Tanz, Musik und bildender Kunst. Außerdem möchte die Stiftung mithilfe integrativer künstlerischer Bildungsprojekte zur kreativen Weiterentwicklung von Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und Betätigungsfelder beitragen. Besonderer Fokus liegt auf Projekten, die sich mit dem Prinzip des Dialogs auseinandersetzen.

Eine Auswahl bisheriger und aktuell laufender Projekte:

  • Festival "Shared Sounds – Music between the Exit Signs" (Juni 2009)
  • "Haydn-Nacht" mit der Akademie für Alte Musik Berlin, Solistenensemble Kaleidoskop und anderen (Mai 2009)
  • "Dialoge 09 – Neues Museum" mit Sasha Waltz & Guests, Vocalconsort Berlin und Solistenensemble Kaleidoskop (März 2009)
  • "Barock Lounge" mit dem Elbiolis Barockorchester Hamburg (November 2008)
  • "Jagden und Formen (Zustand 2008)" von Wolfgang Rihm, Sasha Waltz & Guests und dem Ensemble Modern (November 2008)
  • 3., 4. und 5. Werkstattpräsentation von "TanzZeit – Zeit für Tanz in Schulen" (Juni 2008, 2009, 2010)
  • "Kindertanzcompagnie Berlin" in Zusammenarbeit mit Sasha Waltz & Guests
  • "medeamorphosen. Ein Fest für die Künste" (Herbst 2007), gefördert von der Kulturstiftung des Bundes
  • Ausstattung des RADIALSYSTEM V als Veranstaltungsraum (2006/07), gefördert von der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin

Stiftungsrat
Carolin Emcke, Berlin
Gabriela Lademacher, Berlin
Wolf Lepenies, Berlin
Stefan Mumme, Frankfurt
Sasha Waltz, Berlin

Vorstand
Folkert Uhde, Berlin
Jochen Sandig, Berlin

Bankverbindung
Deutsche Bank
BLZ 100 700 24
Kto. 062 932 900

Kontakt
link info@radialstiftung.de

link Weitere Informationen erhalten Sie unter www.radialstiftung.de.



nach oben