A L'ARME! FESTIVAL - Avantgarde Jazz

DO 08. FR 09. SA 10. August

Mit
Anthony Braxton
Elisabeth Harnik
Thurston Moore
Mats Gustafsson
Michiyo Yagi
Ingrid Laubrock
Ignaz Schick Electroacoustic Ensemble
Steamboat Switzerland
Peter Brötzmann
Hamid Drake
FM Einheit
und vielen anderen

Künstlerische Leitung   Louis Rastig

Informationen und Tickets zu den einzelnen Festivaltagen:
Link DO 08. August
Link FR 09. August
Link SA 10. August

A L'ARME - An die Waffen: Zum zweiten Mal treffen freier Jazz, Neue Musik und Improvisation in einem genre- und generationenübergreifenden Festival im RADIALSYSTEM V zusammen. An drei Sommerabenden präsentiert das A L'ARME! FESTIVAL in einem hochkarätigen Programm die gesamte Bandbreite der internationalen Avantgarde-Bewegung und ermöglicht neue Perspektiven auf den zeitgenössischen Jazz-Begriff. Musikalische Verdichtung in Form und Inhalt ist das Leitmotiv des Festivals, das sich in diesem Jahr verstärkt der Gegenüberstellung von Komposition und Improvisation widmet.

Exklusive Highlights wie der US-amerikanische Saxofonist Anthony Braxton oder die österreichische Pianistin Elisabeth Harnik, die als Komponisten sowohl in der Neuen Musik als auch im Contemporary Jazz beheimatet sind, lassen die Grenzen von improvisierter und komponierter Musik verschwimmen; Weltstars wie Sonic Youth-Gitarrist Thurston Moore im Duo mit dem schwedischen Bariton-Saxofonisten Mats Gustafsson unterstreichen die internationale Relevanz des Festivals. Die Koto-Virtuosin Michiyo Yagi aus Tokio verbindet gemeinsam mit der japanischen Freejazz-Legende Akira Sakata und dem jungen Schlagzeuger Tamaya Honda Elemente des Modern Jazz mit traditioneller, japanischer Musik - das "Ignaz Schick Electroacoustic Ensemble", das in dieser Formation zum ersten Mal zusammen auftritt, präsentiert die Berliner Echtzeitmusikszene im internationalen Kontext. Neben weiteren Höhepunkten mit Gästen wie Peter Brötzmann, Hamid Drake und FM Einheit finden darüber hinaus im Studio A des RADIALSYSTEM V dicht arrangierte Improvisationskonzerte statt, die je durch eine der "Studies For Player Piano" des mexikanischen Komponisten Conlon Nancarrow eröffnet werden. Während des gesamten, dreitägigen Festivals wird der offizielle Festival-Fotograf Peter Gannushkin aus den USA seine neueste Foto-Ausstellung "Invite me to Your Festival" im Foyer des RADIALSYSTEM V präsentieren.

"(Es) geht hier nicht um medial in Szene gesetzte Popstars, sondern um ein ebenfalls weltweit agierendes, aber nicht werbewirksam gleichgeschaltetes, offenes Kollektiv von Einzelkämpfern, das sich über die immer bedrückender werdende Uniformität unserer Klangwirklichkeit hinwegsetzen muss, ohne sie zu ignorieren. Und genau darauf kommt es an." Wolf Kampmann zum A L'ARME! FESTIVAL 2012


Link A L'ARME! 2013 Programm-Übersicht
Link A L'ARME! 2013 Liner Notes von Wolf Kampmann
Link A L'ARME! auf Facebook


Eine Veranstaltung von Louis Rastig und RADIALSYSTEM V. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Unter der Schirmherrschaft des Japanischen Kulturinstituts. Mit freundlicher Unterstützung der Königlich Norwegischen Botschaft und Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung. Medienpartner: rbb Kulturradio, Spex, Exberliner, positionen - texte zur aktuellen musik, tip Berlin und taz - die tageszeitung.
Foto oben: Els Vandeweyer plays Xenakis © Peter Gannushkin / DOWNTOWNMUSIC.NET


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Ingrid Laubrock © Peter Gannushkin


bild
Mats Gustafsson und Thurston Moore © Alex Hinchcliffe


bild
Jason Adasiewicz © Peter Gannushkin